14.-18.April 2021 online und im Livestream

6. Filmfest Bremen

Das Filmfest Bremen ist traditionell ein wichtiges Festival für die vom Filmbüro geförderten Bremer Filme. Dieses Jahr sind zwei Langfilme, ein Dokumentarfilm und vier Kurzfilme im Programm.

FilmFestBremen Logo
FilmFestBremen Logo

Über diese sieben Filme hinaus sind noch eine ganze Reihe Bremer Produktionen auf dem Filmfest zu sehen (siehe www.filmfestbremen.com/bremen ).

Hervorzuheben ist natürlich noch das Event Super 8 meets Literature.

17.04.2021, 20.00 Uhr live Stream

Super-8-Abend – auf dem Filmfest Bremen

Der traditionelle Super-8-Abend des Filmbüros wurde für das Filmfest Bremen als spartenübergreifendes Experiment ausgeweitet: analoger Film, live eingesprochener Text sowie Musik verbinden sich während der Projektion am 17. April auf spannende, oft unerwartete Weise. Per Livestream werden die Ereignisse auf der Leinwand und Bühne des Theater Bremen ...

Filmfest Bremen Lounge – Industry Talks in der Wonder Me Lounge

Für die Branche gibt es eine Festival Lounge auf www.wonder.me mit moderierten Gesprächen und Raum für den Austausch untereinander. 14.-18.April 2021 online.

geförderte Langfilme im Programm

Mama isst den Tod. Martina Werner – Portraitfilm von Monika B. Beyer

Der Portraitfilm führt ein in den Kosmos eines GesamtLebensKunstwerkes, in deren Mittelpunkt eine leidenschaftliche Künstlerin steht, welche in ihrer Zeit ungebahnte und ungewöhnliche Wege geht.

--> diesen Film vom 14.-18.04.21 online anschauen bei Culturebase.org

Razzmatazz – Spielfilm von Cedar D. Wolf

Razzmatazz erzählt die Geschichte dreier entfremdeter Geschwister, die sich 20 Jahre nach dem angeblichen erweiterten Selbstmord der Eltern zum ersten Mal wiedersehen und als eine skrupellose Reporterin auf der Bildfläche erscheint und ein paar zu viele unbequeme Fragen stellt, nimmt die Geschichte ihren düsteren Lauf.

--> diesen Film vom 14.-18.04.21 online anschauen bei Culturebase.org

Kurz & Gut Bremen: Spielfilm

Neben den Filmen "Schweigen der Fische", "Nachtlauscher" und "Cord" sind zwei vom Filmbüro über Filmstart geförderte Filme in diesem Kurzfilmprogramm.

Tchórz – Kurzfilm von Martin Oliver Czaja und Lukas Holländer

Die aufstrebende Drehbuchautorin Miriam begleitet aus Recherchezwecken den jungen Deutschpolen Dawid und seine Freunde im Alltag und löst dabei einen Konflikt aus, der droht, die Gruppe zu spalten. Doch Dawid hat ein besonderes Interesse an Miriam und versucht die Situation zu retten.

brennt noch – von Fabian Nolte und Moritz Schierenbeck

Hoch im Norden, mitten im Nichts steht ein Leuchtturm. Tamme und Ludwig, zwei alte Seebären mit einer emotionalen Bandbreite von einem Millimeter und einem ähnlich umfangreichen Wortschatz sind hier Leuchtturmwärter im Schichtdienst: Tamme tagsüber, Ludwig nachts.

--> dieses Programm vom 14.-18.04.21 online anschauen bei Culturebase.org

Kurz & Gut Bremen: Innovation

Neben einigen anderen sind zwei vom Filmbüro über Filmstart und Microförderunggeförderte Filme in diesem Kurzfilmprogramm:

Sometimes a Little Sin is Good for the Soul – Kurzfilm von Alex Beriault

In ihrem Film „Sometimes a Little Sin is Good for the Soul“ hat Alex Beriault eine Art architektonischen Zwischenraum geschaffen. Zu sehen sind drei weibliche Körper in einem traumartigen Zustand, weder zeitlich noch räumlich verortbar. Wiederholt erscheint das Schild „Exit“ und bietet den einzigen Anhaltspunkt in Form von Sprache. Doch die Kamera ...

Passage – Kurzfilm von Justin Koch

Etwas ist mit der Welt geschehen. Zwei junge Frauen versuchen gemeinsam die letzte Fähre zu erreichen, die sie in Sicherheit bringen könnte.

--> dieses Programm vom 14.-18.04.21 online anschauen bei Culturebase.org

Kurz & Gut Bremen: Dokumentarfilm

Neben einigen anderen ist ein vom Filmbüro über Filmstart geförderter Film in diesem Kurzfilmprogramm:

Töchter der Revolution – eine dokumentarische Serie von Christine Vogelsang

2018 schliessen die Regierungen Äthiopiens und Eritreas nach jahrzehntelanger Feindschaft den von den Menschen in beiden Ländern ersehnten Frieden. Die drei jungen, selbstbewussten, eritreischen Frauen Fiori, Helen und Halima nehmen uns mit auf eine Reise in ein Land, das geprägt ist von Aufbruchstimmung. Sie lassen uns teilhaben an ihrer persönl ...

--> dieses Programm vom 14.-18.04.21 online anschauen bei Culturebase.org

Live Streaming Veranstaltungen

Mittwoch, 14.04.2021 um 18:30 Uhr

Traditionell beteiligen sich viele Filmschaffende aus dem Umkreis des Filmbüros am Kurzfilmwettbewerb KLAPPE. Ermöglicht durch die Sparkasse Bremen werden im Livestream die in nur 48 Stunden produzierten, dreiminütigen Kurzfilme gezeigt und anschließend die Publikums- und Jurypreise an die Gewinner:innen vergeben.

Donnerstag, 15.04.2021 um 20 Uhr

Offizielle Eröffnung des Filmfestes im Theater am Goetheplatz mit Verleihung des Bremer Filmpreises. Der Bremer Filmpreis zeichnet seit 1999 Persönlichkeiten der europäischen Filmszene für langjährige Verdienste aus. Bis 2017 wurde er in Kooperation mit dem Kommunalen Kino 46 im Rahmen seines Filmsymposiums vergeben, ab 2021 vom Filmfest Bremen. Der Preis ist finanziert von der Gut-für-Bremen-Stiftung der Sparkasse Bremen.

Samstag, 17.04.2021 um 20 Uhr

„Super 8 meets Literature“
In Kooperation mit Kodak, dem Bremer Literaturkontor und dem Filmbüro Bremen beschreitet das Filmfest im Wettbewerb Literatur, gefördert vom Senator für Kultur, einen neuen Weg: Zehn interdisziplinär gebildete Teams mit Autorinnen und Filmemacherinnen arbeiten zusammen, um aus Super 8-Bewegtbild sowie live eingesprochenem Text und musikalischer Begleitung ein gemeinschaftliches Werk vorzustellen.

Sonntag, 18.04.2021 um 19:30 Uhr

Preisverleihung aller Wettbewerbe im Livestream.
www.filmfestbremen.com

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet