29.07 / 05.08. / 16.09. je 19:30 Martiniplatz

Filmfest Bremen in Kooperation mit dem Filmbüro

Das Filmfest Bremen ist ein fester Bestandteil der Stadt geworden und eng ist die Verbindung zum Filmbüro: Ilona Rieke, Geschäftsführerin im Filmbüro Bremen ist Mitinitiatorin und Programmleitung beim Filmfest. Hier sind die einzelnen Bremer Filmevents zu finden, die beide Vereine verbinden.

2021 Filmfest Bremen Open Air beim Erlebnisraum Martinistraße auf dem Martiniplatz

transformartini
transformartini

Der Erlebnisraum Martinistraße ist das Reallabor für die zukünftige Stadt, in der Menschen wieder Platz haben und nicht nur Autos. Unter dem Motto Transformartini erstrahlt die Martinistraße in neuem Licht. Vom 24. Juli 2021 bis 18. April 2022 werden auf der sonst vierspurigen Durchgangstraße Verkehrsversuche durchgeführt, die einen Rückbau auf zwei Spuren mit temporären Phasen der Einbahnstraße und des Zweirichtungsverkehrs vorsehen. Begleitet wird der ganze Zeitraum mit Aktionen rund um die und auf der Straße.

www.erlebnisraum-martinistrasse.de
www.sternkultur.de

Open Air Programm:

Humor und Satire, Innovation und lokale Produktionen – das ist das Programm des Filmfest Bremen. Jedes Jahr wird beim Filmfest ein Ort des Austausches zwischen Filmschaffenden und dem Publikum geschaffen und Bremen als Filmstadt und -standort in all seinen Facetten sichtbar gemacht. Vor allem geht es darum, gutem Film eine Plattform zu bieten! Nach einem erfolgreichen Online-Festival im April bringen wir eine Programm-Auswahl endlich auch wieder auf die große Leinwand. Freut euch auf eine Mischung aus Kurzfilmen und auf Gespräche mit den Macherinnen und Machern!

Donnerstag, 29. Juli 19:30
Donnerstag, 5. August 19:30
Donnerstag, 16. September 19:30

Das vollständige Programm mit Filminfos zu allen drei Terminen gibt es auf der Startseite von: www.filmfestbremen.com

Filmfest Bremen - die Anfänge

FilmFestBremen Logo
FilmFestBremen Logo

Entstanden ist die Idee des Filmfestes aus der gemeinsamen Arbeit Bremer Filmschaffender. Am Anfang standen Matthias Greving von der Produktionsfirma Kinescope Film und Ilona Rieke vom Filmbüro Bremen e.V. Sie waren sich einig, dass Bremen von der Infrastruktur und dem Zielpublikum her ein idealer Festivalstandort ist und es neben den bereits bestehenden Plattformen zur Vernetzung von Bremer Filmschaffenden auch ein Bremer Filmfest geben muss, das lokalen Produktionen eine angemessene Öffentlichkeit bietet, das die Werke und ihre Macher*innen – mittelfristig auch überregional – in Dialog miteinander bringt und so die Vernetzung der Film- und Medienszene vorantreibt.

Aus diesem Gedanken heraus initiierten sie 2015 das erste Filmfest Bremen, das seitdem kontinuierlich in Umfang und Ansehen gewachsen ist. Mittlerweile ist es ein internationales Festival mit mehreren Sektionen.

www.filmfestbremen.com

Rückblick

29.07 / 05.08. / 16.09. je 19:30 Martiniplatz

Filmfest Bremen – in Kooperation mit dem Filmbüro

Das Filmfest Bremen ist ein fester Bestandteil der Stadt geworden und eng ist die Verbindung zum Filmbüro: Ilona Rieke, Geschäftsführerin im Filmbüro Bremen ist Mitinitiatorin und Programmleitung beim Filmfest. Hier sind die einzelnen Bremer Filmevents zu finden, die beide Vereine verbinden.

14.-18.April 2021 online und im Livestream

6. Filmfest Bremen

Das Filmfest Bremen ist traditionell ein wichtiges Festival für die vom Filmbüro geförderten Bremer Filme. Dieses Jahr sind zwei Langfilme, ein Dokumentarfilm und vier Kurzfilme im Programm.

Filmfest Bremen Lounge – Industry Talks in der Wonder Me Lounge

Für die Branche gibt es eine Festival Lounge auf www.wonder.me mit moderierten Gesprächen und Raum für den Austausch untereinander. 14.-18.April 2021 online.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet