20.11.2021, 15.30, 17.30, 20.30, 22.30 im City46

HyperHorrorHappening 2021

Ein Kinotag für alle, die die dunkle(n) Seite(n) zu schätzen wissen... Die diesjährige Auswahl an Klassikern und aktuellen Produktionen lotet die Bandbreite des Horrorgenres aus. Bonus: Drei Genre-Kurzfilme mit Bremer Beteiligung.

StillWerkstatt3
StillWerkstatt3

Programm

15.30: „Der kleine Vampir“ + Verlosung (Kinderprogramm)

17.30: „Videodrome“,
Kanada/USA , Regie: David Cronenberg, 95 Min., OF,
35mm Werkstattkino-Kopie
Als er eine neue Art von TV-Show für seinen Sender erwirbt, gerät nicht nur das Leben von Fernsehproduzent Mex Renn zunehmend außer Kontrolle, sondern auch die Zukunft des Mediums selbst.

Vorfilm: "Evil Eyes" von Daniel Flügger
D 2021, 6:08 Min.
Diese Nacht wirst du nicht vergessen...

20.30: „Vicious Fun“
Kanada 2020, Regie: Cody Calahan, 103 Min., OmU
Joel, ein Filmkritiker für ein nationales Horror-Magazin, findet sich in einer Selbsthilfegruppe für Serienmörder wieder. Joel versucht, sich anzupassen oder zu riskieren, das nächste Opfer zu werden.

Vorfilm: "Zum Lieben, zum Streiten und zum Töten" von Carsten Woike
D 2018, 8:26 Min.
Anne ermordet alle Männer, mit denen sie es nicht mehr aushält.

22.30: „Tetsuo - the Iron Man“
Japan 1989, Regie: Shin Ya Tsukamoto, 67 Min., OmU
Ein Geschäftsmann tötet versehentlich den "Metall-Fetischisten", der sich an ihm rächt, indem er ihn langsam in eine groteske Mischung aus Fleisch und rostigem Metall verwandelt.

Vorfilm: "Werkstatt" von Dietrich Pollak
D 2021, 17:35 Min.
In einer etwas seltsamen Autowerkstatt kann der psychopatische Chef aus Menschen buchstäblich Geld gewinnen.

Dazu: Verlosung von Devotionalien vor dem 20.30 Uhr Film.
Und Snacks, Bar und Get-Together zwischen den Filmen (in Raum 3)!

Eine Initiative des Kommunalkinos City46 in Kooperation mit dem Filmbüro Bremen, Weird Experience und dropout
cinema.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet