Polly on the Rocks Dokumentarfilm von Biljana Garvanlieva

Kulturelle Filmförderung 2010

Polly on the Rocks

D, 2011, 28min.
Produktion: It Works
ZDF/3sat, Redaktion: Nicole Baum
Kamera: Yoliswa Gärtig
Schnitt: Andrea Pugnar
Ton: Manuel Zimmer

Polly Berg Schnee
Polly Berg Schnee

Auf den ersten Blick wirkt Polly wie ein ganz normaler Teenager: Blonder Pferdeschwanz, cooles Outfit, loses Mundwerk. Erst wenn man sie besser kennt, spricht sie von ihren Brüchen, die oft auch Zusammenbrüche waren und von den Süchten, die immer auch Suche nach Halt waren: Magersucht, Alkoholsucht, vom Schulschwänzen und Rauchen gar nicht zu reden. – Mit siebzehn aber ist Polly über den Berg.

Polly auf dem Gipfel
Polly auf dem Gipfel

Vielleicht kam der Durchbruch mit sechzehn Jahren, als Polly für ein Jahr aus dem behüteten Bremer Reihenhaus der Mutter ausgezogen und in ein Sozialprojekt nach Thailand geflohen war. Dort half sie den wirklich Armen und Kranken und dabei auch sich selbst. Doch auch wenn sie ihre Süchte in den Griff bekommen hat, fällt die Eingewöhnung in ihre alte Welt schwer. Die Daheimgebliebenen sind die Gleichen: Die Mutter einen Tick zu liebevolll und besorgt, ihr neuer Lebenspartner nebst Hund zu nervig, der wirkliche Vater limmernoch mit der neuen Frau zusammen. Und wieder meinen es alle gut so mit ihr. Wieder fängt sie an, sich in sich selbst zurückzuziehen, bis ausgerechnet der Vater - von Beruf Psychologe - ihr ihren Traum vom Bergsteigen erfüllt. Danach wird sie vieles anders sehen, auch wenn die Probleme bleiben. Polly geht wieder einen Schritt in Richtung Erwachsensein und zieht zu Hause aus.

Bereits in Biljana Garvanlievas mit renommierten Preisen ausgezeichneten früheren 3sat-Produktionen "Akkordeonspielerin" (Deutscher Kurzfilmpreis 2007, Axel Springer Preis) und „Tabakmädchen“ (Juliane Bartel Preis) bewies die Autorin großes Einfühlungsvermögen in die Seelenzustände Heranwachsender und ein Gespür für Dezenz und Nuancen, wofür auch die Kamera Susanne Schüles steht. Die Filmemacherin wurde 1973 in Skopje in Makedonien geboren, studierte Germanistik, Dramaturgie und Regie in ihrer Heimatstadt und kam als DAAD Stipendiatin 1995 nach Deutschland, wo sie heute noch in Berlin lebt.

Erstausstrahlung 03.09.2011

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet