Mo, 18.Februar 19-21 Uhr

Drehplanung Arbeitsgespräch mit Matthias Schuart

Wie übersetze ich ein Drehbuch in einen Drehplan? Wie organisiere ich alle Beteiligten am Set? Was muss ich in der Vorbereitung szenischer Produktionen beachten?

Hat Jemand an den Kaffee gedacht? Ob Spielfilm, Kurzfilm, Musikvideo oder Imagefilm - jedes Projekt steht vor der Hürde aus einer geschriebenen Vorlage einen konkreten Fahrplan für die Dreharbeiten zu erstellen, an dem sich alle Gewerke, Schauspieler und Dienstleister orientieren können. Anhand von Drehbuchauszügen lernen die Teilnehmer einen branchenüblichen Drehplan zu erstellen, die Vorbereitungsarbeiten zu strukturieren und Abläufe am Set (ob für das Kino oder im 2er-Team) sinnvoll zu organisieren und zu kommunizieren. Denn nur durch eine gute Vorbereitung bleibt während der Dreharbeiten genug Raum für Kreativität und Experimentierfreude.

Das Abendseminar gibt Einblicke in die Instrumente der Drehplanung (Timing, Auszüge, Drehplan, Dispo) und bietet die Möglichkeit konkreter Nachfragen. Die TeilnehermInnen erhalten im Vorfeld ein Beispieldrehbuch, anhand dessen der Drehplan erstellt wird.

Termin: Mo, 18.Februar 2019 19-21 Uhr
Ort: Filmbüro Bremen, Hinter der Holzpforte 1
Teilnehmerzahl: 6-8
Teilnahmebeitrag 10€/ Filmbüromitglieder 5€

Anmeldung über (Email-Adresse)

schuart
schuart

Matthias Schuart ist 1. und 2. Regieassistent mit Hauptarbeitsort Bremen/Hamburg. Freiberuflich tätig als Regisseur & Editor für Musikvideos, Corporate Films, Kurzfilme, Online Spots etc. Für den körperlichen Ausgleich alle Jahre wieder als Zusatzbeleuchter unterwegs.
www.bremer-filmschaffen.de

Nordmedia Hauptlogo
Nordmedia Hauptlogo

Das Seminarangebot des Filmbüros wurde 2017 gefördert durch die nordmedia.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet