Fr 23./Sa 24.November 2018, 10-18 Uhr

Filmanalyse: Die Darstellung von Städten im Essayfilm Seminar von Beatrix Schwehm

Ein intensives Seminar zur Filmanalyse anhand des Genres Essayfilm.

Die Stadt ist ein öffentlich gestalteter Raum, ein Sehnsuchts- und Fluchtort, ein Ort, der Geschichten beherbergt. Am Beispiel des dokumentarischen Essayfilmes nähern wir uns den vielfältigen Schreibweisen dieses Genres. Welche filmischen Mittel wählen Filmemacher_innen, um Orte vorzustellen und zu etablieren? Wie werden persönliche Erfahrungen, Stimmungen und Inhalte komprimiert und akzentuiert? Wie werden alltägliche Bilder in poetisch neue Zusammenhänge gestellt. Wie werden sie visuell und auditiv bearbeitet.

Zwei Wochen vor dem Termin erhalten je 2 Teilnehmende einen Film, den sie unter von mir vorgegebenen Fragestellungen analysieren. Die Filme werden im Seminar vorgestellt und gemeinsam besprochen.

Termin: Fr 23./Sa 24. November 2018, 10-18 Uhr
Ort: Filmbüro Bremen, Hinter der Holzpforte 1
Teilnehmerzahl: 6
Teilnahmebeitrag: 100€ (Filmbüro Mitglieder 80€)

Anmeldung über (Email-Adresse)

Schwehm Beatrix
Schwehm Beatrix

Beatrix Schwehm arbeitet seit vielen Jahren als freie Dokumentarfilmerin und Produzentin in Bremen. Ihre Filme wurden mehrfach ausgezeichnet ( u.a. mit dem Adolf Grimme Preis) und auf nationalen wie internationalen Festivals präsentiert. Seit vielen Jahren lehrt sie als Dozentin an unterschiedlichen Universitäten.
www.beatrix-schwehm-film.de

Nordmedia Hauptlogo
Nordmedia Hauptlogo

Dieses Angebot wurde 2017 und 2018 aus Mitteln der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen unterstützt.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet