Alp von Julia Müller

In dem Utopia der Authentic Life Party kann man durch Meditation, Yoga und Selbstoptimierung sogar seinen Alterungsprozess anhalten. Die Serie verfolgt ein Netz von Charakteren in diesem System, die dem Horror der Perfektion in ungeahnter Form begegnen.

Selfportrait
Selfportrait
ALP
ALP
ALP
ALP
ALP
ALP

Pilotfilm zu einer Animations-Serie von Julia Müller/ Team Yool N

Budapest, Ungarn
Produktionsmanagement (Ungarn): Gerzson Szántó
Animation: Katalin Sárdi, Máté Szigeti, Nándor Béra, Mikéas Pham Quan

Straßburg, Frankreich
Musik, Sounddesign: Antoine Josset

Tokyo, Japan
Gesang: Olim Saeki

Bremen
Assistenz: Tim Hollmann
Produktionsmanagement (Deutschland): Hannah Bräuer
Musik: Saskia van der Meer
3D-Design: Anand Angarag
Animation: Tei Um
Beratung: Matthias Greving, Lina Kokaly, Peter Roloff

Das Serienprojekt wurde in der Folge weiter gefördert von nordmedia über das Programm CloseUp.

Jurybegründung Filmstart 4:
Die Animationsserie ALP malt uns eine unheimliche Welt der Selbstoptimierung aus. Jeder, der das Beste aus sich macht, kann darin den eigenen Alterungsprozess in zehnjährigen Etappen anhalten. Ein interessantes und gut durchdachtes Setting mit visuell spannenden Charakteren. Wir freuen uns auf ein packendes, gesellschaftskritisches Szenario, das zum Nachdenken anregt.

Mueller Julia 2018 self
Mueller Julia 2018 self

Julia Müller, 1993 geboren in Bremen-Nord, studiert integriertes Design an der Hochschule für Künste Bremen. Anfänglich konzentriert auf Zeichnung und Comic, arbeitet sie nun seit einigen Jahren mit Zeichentrick. In ihren eher abstrakten Narrativen geht es zumeist um die menschliche Psyche.

Unterstützt vom Filmbüro Bremen aus Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH

Filmstart04 Flyer
Filmstart04 Flyer
Nordmedia Hauptlogo
Nordmedia Hauptlogo
Stempel klein
Stempel klein
Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet