Veranstaltungen & Projekte Die Veranstaltungsreihen des Filmbüros

Alle Veranstaltungsreihen des Filmbüros im Überblick: Young Collection, Heimspiel, Kochtopf, Super-8-Abend und Workshops.

Filme sehen

Das Filmbüro organisiert eine Reihe von Filmveranstaltungen, für die wir gerne auch auf Vorschläge von Filmemachern und Veranstaltern eingehen.
Die Abende und Reihen haben verschiedene Schwerpunkte.

Bremer Filme

Das Heimspiel Bremen entstand 2003, um der Öffentlichkeit ein Panorama des Bremer Filmschaffens zu geben. Hier stellen Bremer Filmemacher und Produktionsfirmen ihre Filme vor, oder es werden in Bremen gedrehte Filme gezeigt. Andererseits bietet das Heimspiel den Filmschaffenden selbst die Möglichkeit, das gegenseitige Werk kennen zu lernen und branchen-spezifische Fragen zu diskutieren.
Auf dem Kochtopf, dem internen Treffen der Filmbranche, lassen sich Filmemacher in die Küche der aktuellen Projekte schauen - bevor die Filme abgeschlossen sind.

Kurzfilme von überall

Die Short Film Collection (bis 2016 "Young Collection") ist das Kurzfilmfenster in die Republik und darüber hinaus. Für den Wettbewerb werden jährlich zwischen 100 und 200 Filme aus Deutschland (und hin und wieder auch Europa) eingereicht. Hier findet man das Panorama des aktuellen Kurzfilms.

Rückblick

Filmfest Schleswig-Holstein 2019
Filmfest Schleswig-Holstein 2019

Saskia Wegelein war Jurymitglied beim Filmfest Schleswig-Holstein. Stolze Preisträger, Preisstifter und Jury: (v.l.) Christoph Zickler, Michael Kunkel, Daniel Krönke, Viola Rusche, Hauke Harder, Arne Sommer, Friedrich Tiedtke, Kay Gerdes, Saskia Wegelein (Foto: @Anna Rowedder, Filmfest SH)

Mai 2019

Filmstart Bremen 05 – die Stipendiaten 2019/20

Die fünfte Runde geht an den Start. In diesem Jahr standen 34.200 Euro zur Verfügung.

24.03.2019 um 11 Uhr im City46

Hommage an Roland Mayer – Heimspiel 148

Im Februar 2019 ist Roland Mayer gestorben. Er war Gründungsmitglied des Filmbüro Bremen e.V. Zusammen mit Barbara Thiel und dem Kommunalen Kino City46 lädt das Filmbüro zu einer Matinée ein.

08.03.2019 um 19:30 Uhr in der Städtischen Galerie

SignUp! – Heimspiel 147

Ein Come Together des Künstlerinnenverbandes GEDOK zum Internationalen Frauentag. Das Filmbüro zeigt vier Filme von Bremer Künstlerinnen. Die Teilnahme von Männern ist erwünscht.

Do, 07.03.2019 um 19 Uhr in der Großen Galerie der HfK Dechanatstrasse

MACHT GESCHENKE: THE MAKING OF CAPITAL – Lecture Performance von Christin Lahr

Über die Ökonomie des Schenkens oder die Kunst, ein Nilpferd mit der Goldwaage zu wiegen.

06.03.2019 um 20:00 Uhr im City46

Karl Fruchtmann – Heimspiel 146

Anlässlich der Buchveröffentlichung „Ein jüdischer Erzähler“, der ersten Monographie über den Bremer Autorenfilmer Karl Fruchtmann (1915–2003), veranstalteten Radio Bremen , Filmbüro Bremen und Kommunalkino City46 einen Film- und Gesprächsabend.

Mo, 25. Februar 2019, 19-21 Uhr

Wie bereite ich gedrehtes Material für den Schnitt vor? – Arbeitsgespräch mit Kirsten Ottersdorf

Der Dreh ist abgeschlossen und es ist eine Menge Material zusammen gekommen. Wie organisiere ich das Gedrehte für den Schnitt? Die Cutterin Kirsten Ottersdorf gibt an diesem Abend eine Einführung in die Schnittvorbereitung. Dabei geht es sowohl um die technische Anlage des Projektes im Rechner als auch um die dahinterliegenden Fragen. Wie sorti ...

Sa, 23.02.19, 10-18 Uhr

Kreatives Drehbuchschreiben – Seminar von Regina Weber

Die freie Dramaturgin aus dem Bereich Fernsehen/Serie, Regina Weber, vermittelt hier Grundlagen des Drehbuchschreibens.

Mo, 18.02.2019 18-21 Uhr

Drehplanung – Arbeitsgespräch mit Matthias Schuart

Wie übersetze ich ein Drehbuch in einen Drehplan? Wie organisiere ich alle Beteiligten am Set? Was muss ich in der Vorbereitung szenischer Produktionen beachten?

erster Samstag der Berinale 2020, 14 bis 16 Uhr

Berlinale Kaffeetasse

Im Rahmen der Berlinale lädt das Filmbüro die Bremer und Exil-Bremer Filmschaffenden, Freunde des Filmbüros und Interessenten an der Arbeit des Filmbüros zu einem Kaffeekränzchen ein.

Frühjahr 2020

Videojournalismus – Seminar von Jörn Hüneke

Ein Beitrag an einem Tag. Der Videojournalist Jörn Hüneke vermittelt in dem Seminar die Grundlagen hierfür. Die Teilnehmer lernen am eigenen Equipment.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet