Kooperationen das Filmbüro im Bremer Netzwerk

Weitverzweigt ist das Netzwerk, mit dem das Filmbüro Kooperationen unterhält. Hier sind die daraus entstandenen Veranstaltungen zu finden.

2022

Bewerbung bis 13.03.2022

CineCinema Malmö – Kunst Film Treffen

CineCinema – to all parts art is a joint project between Filmbüro Bremen, FilmCentrum Syd (Malmö, Sweden), Hypnos Theatre (Malmö, Sweden) and På stubben (Huaröd, Sweden).

14./15.06.22 jeweils 17:30 im City46

Look & Roll – Festival für inklusiven Film

Seit 2006 präsentiert Festivalleiter Gerhard Protschka eine kleine, aber sehr feine Auswahl von internationalen Kurzfilmen über das Leben mit Einschränkungen, mit Schwächen, mit Behinderungen, im Alter. Im Juni stellte er zwei Programme in Bremen vor.

jeden Monat online: literaturmagazin-bremen.de

Literaturmagazin Bremen – Kooperation mit thematischen Filmen

Auf Einladung des virtuellen Literaturhauses und des Bremer Literaturkontors stellt das Filmbüro monatlich einen Kurzfilm online, der mit dem Literaturmagazin-Bremen.de verlinkt wird - die monatlich wechselnden Themenschwerpukte werden so um einen Bremer Film ergänzt.

18.05.2022 um 17:30h in der Schauburg

Wie entsteht ein urbanes Wir? – 6 filmische Miniaturen von Beatrix Schwehm

Was macht Bremen aus? Wohin entwickelt sich die Innenstadt? Die dokumentarischen Kurzfilme stellen jeweils eine Person und ihre Perspektive in den Mittelpunkt und beleuchten verschiedene Milieus und Erfahrungswelten. Protagonist:innen im Gespräch mit Carl Zillich. Eintritt frei.

08.03.2022 um 18:00 Uhr in der Kunsthalle Bremen

Weltfrauentag 2022 – Heimspiel 164

Der Künstlerinnenverband Bremen, GEDOK lädt in Zusammenarbeit mit dem Filmbüro Bremen zum Weltfrauentag am 08. März 2022 von 18 – 21 Uhr in die Kunsthalle Bremen ein.

2021

jeden Monat online: literaturmagazin-bremen.de

Literaturmagazin Bremen – Kooperation mit thematischen Filmen

Auf Einladung des virtuellen Literaturhauses und des Bremer Literaturkontors stellt das Filmbüro monatlich einen Kurzfilm online, der mit dem Literaturmagazin-Bremen.de verlinkt wird - die monatlich wechselnden Themenschwerpukte werden so um einen Bremer Film ergänzt.

22./23.Okt und 6./7.Nov 2021 in Bremen

Realtime Festival – Internationales Festival für Neue Musik Bremen

Das erste Festival an der Weser, bei dem sich alles um die zeitgenössische Musik dreht: spannende und ungewöhnliche Klangkunst, Begegnungen mit Künstler:innen, Kösterpreis für ein Musikvideo.

Wie entsteht ein urbanes Wir? – filmische Miniaturen zur Stadtentwicklung

Kurzfilme können pointiert zur Diskussion anregen. Die mehrfach ausgezeichnete Filmemacherin Beatrix Schwehm hat sechs Miniaturen zum Thema Entwicklung der Innenstadt gedreht. Sie sind Anlass für diese Disksussionsveranstaltungen.

Sommer 2021 Innenstadt Bremen

Bremen wird Neu – filmische Aktivitäten zur Belebung der Innenstadt

In Kooperation mit den Initiativen Aktionsprogramm Innenstadt API, TransforMartini und Open Space Domshof prästentiert das Filmbüro an verschiedenen Orten in der City Filme.

08.09.2021 um 19 Uhr im Güterbahnhof / Galerie Herold

Material Girls – Heimspiel 162

Im Rahmen der Ausstellung MATERIAL GIRLS zeigt das Filmbüro Kurzfilme zum Thema Material.

04.09.2021 um 11 Uhr im City46

Dialoge mit dem (Un-)Sichtbaren: Tobias Klich im Porträt – Heimspiel 161

Premiere von Tobias Klichs Visualisierungen von vier seiner Werke. Im Kino live zu erleben sind der Komponist sowie andere Beteiligte der filmischen Interpretationen im Gespräch mit Sina Miranda von der Edition Zeitgenössische Musik.

29.07 / 05.08. / 16.09. je 19:30 Martiniplatz

Filmfest Bremen – in Kooperation mit dem Filmbüro

Das Filmfest Bremen ist ein fester Bestandteil der Stadt geworden und eng ist die Verbindung zum Filmbüro: Ilona Rieke, Geschäftsführerin im Filmbüro Bremen ist Mitinitiatorin und Programmleitung beim Filmfest. Hier sind die einzelnen Bremer Filmevents zu finden, die beide Vereine verbinden.

30.07.2021 ab 20 Uhr beim Open Space auf dem Domshof

Twin City Challenge: Filmprogramm Haifa/Bremen

Im Rahmen des KunstKulturFest Haifa Bremen, initiiert von Elianna Renner, zeigt das Filmbüro ein Kurzfilmprogramm mit Beiträgen aus den beiden Partnerstädten.

Lange Nacht der Musik, 10.07. in Oldenburg, Samstag, 17.Juli 2021 um 21:30 und 22:45 im St.Petri-Dom. Bremen

Stereologe – Bewegtes Bild und Musik

Die Konzertgruppen REM/pgnm initiierte gemeinsam mit dem Filmbüro eine internationale Kooperation von FilmemacherInnen und MusikerInnen: es entstanden vier audiovisuelle Produktionen, bei denen beide Medien ihre Autonomie behalten.

Kulturmosaik – Kurzportraits aus der Bremer Kunst- und Kulturszene

In Kooperation mit den Verbänden der freien Künste in Bremen starten wir eine Reihe mit Kurzportraits.

14.-18.April 2021 online und im Livestream

6. Filmfest Bremen

Das Filmfest Bremen ist traditionell ein wichtiges Festival für die vom Filmbüro geförderten Bremer Filme. Dieses Jahr sind zwei Langfilme, ein Dokumentarfilm und vier Kurzfilme im Programm.

2020

06.10.2020 um 19 Uhr Vorpremiere in der Kunsthalle Bremen

Heimspiel 159: Mama isst den Tod. Porträt Martina Werner – von Monika B. Beyer

Der Portraitfilm führt in den Kosmos eines GesamtLebensKunstwerkes ein, in dessen Mittelpunkt die leidenschaftliche Künstlerin Martina Werner steht. Zeit ihres Lebens ging sie ungewöhnliche und bis dato ungebahnte Wege.

18.09.2020 um 19.00 Uhr auf dem potentiellen Mudder-Cordes-Platz, Knochenhauer/Ecke Carl-Ronning-Straße

Von Mudder Cordes zu Tante Ümmü – Heimspiel 156

Über den mutigen Umgang mit Altersarmut und öffentlichem Raum. Film- und Gesprächsabend auf dem potentiellen Mudder-Cordes-Platz, Knochenhauerstraße Ecke Carl-Ronning-Straße, Bremen. Gemeinsam mit dem Verein Autofreier StadTraum und dem Filmbüro Bremen lädt die Heinrich-Böll-Stiftung Bremen zu einem Film- und Gesprächsabend auf dem potentiellen Mud ...

09.09.2020 um 20.00 Uhr auf dem Domshof

Open Space Domshof: Kunstfilme – Heimspiel 155

Im Rahmen des Bremer Kultursommers: Kurzfilme aus Bremen auf der Open Space Bühne am Domhof. Mit dabei auch Filme aus der Microförderung des Filmbüros!

23. Oktober 2021 18 Uhr Metropol Theater

Köster Preis – Gala zur Preisverleihung

In einer großen Gala verleiht das realtime Forum Neue Musik erstmalig den Köster-Preis an ein Musikvideo. Das Filmbüro Bremen ist Kooperationspartner und betreute die Ausschreibung.

2019

01. - 03. November 2019 im City 46

Rumänien Filmtage

Das Filmbüro Bremen organisiert in diesem Jahr mit dem Kommunalkino CITY46 die Rumänien Filmtage. Kuratorin des Langfilmprogramms der Rumänien Filmtage und Autorin aller Filmtexte: Irene Rudolf

17. - 21. Oktober 2019

Kaliningrad – deutsch russische Dokumentarfilmtage 2019

Präsentation des Bremer Filmschaffens in der russischen Partnerstadt von Bremerhaven.

5. Filmfest Bremen – Empfehlungen des Filmbüros

19.-22.September 2019 in den Bremer Kinos

08.03.2019 um 19:30 Uhr in der Städtischen Galerie

SignUp! – Heimspiel 147

Ein Come Together des Künstlerinnenverbandes GEDOK zum Internationalen Frauentag. Das Filmbüro zeigt vier Filme von Bremer Künstlerinnen. Die Teilnahme von Männern ist erwünscht.

2018

14.12.2018 & 22.12. um 20:00 Uhr in der Schule 21 in Hemelingen

Zwei Filmabende zum Werk von M.A. Littler – Heimspiel 145

Gemeinsam mit Slowboat Films, Raum 404 und Schule 21 e.V. präsentiert das Filmbüro einen Einblick in das Schaffen des Autorenfilmers und Independent-Regisseurs. Am 14.12. läuft "The Kingdom of Survival", am 22.12. "Hard Soil"

15. - 18. November 2018 im City46

Island - Bremen Austausch

2018 war das Europäische Kulturerbejahr "Nordeuropa". Bremen begab sich in diesem Zusammenhang mit der Ausstellung „Bremen und Skandinavien. Geschichten über den Zauber des Anfangs" auf die Spuren der historischen Verbindungen Bremens zum nordeuropäischen Raum. Parallel fand ein Kulturprogramm mit zeitgenössischen Filmen, Kunst und Musik aus Islan ...

05.11.2018 um 19:00 Uhr im Geschichtenhaus Vegesack

Mensch - Maschine - Videokunst – Heimspiel 144

Kurzfilmabend im Rahmen des LUX-Projektionsfestivals der Arbeitnehmerkammer Bremen.

01.09.2018, 20:00 Uhr: "dreizehn°festival" Bremen-Blumenthal

Sommer Open Screen 2018

Der diesjährige Sommer Open Screen Abend des Filmbüros fand im Rahmen des dreizehn°festivals in Bremen-Blumenthal statt. Wir bedanken uns bei Haikultur, dem dreizehn°festival Team und allen Filmschaffenden für die Teilnahme und natürlich auch bei allen ZuschauerInnen für den schönen Abend. Im industriellen Ambiente der Gebäude einer ehemaligen Wo ...

31.05. und 7.06.2018, 18 Uhr: marktplatz Blumenthal

Aufstieg und Fall der Station Neu-Blumenthal

Einem künstlerisch-performatives Kolonialismus-Projekt von Mirko Borscht und dem Theater Bremen in Bremen-Nord. Filmprogramme in Zusammenarbeit mit dem Filmbüro Bremen

2017

15.10.2017 um 14.30h: Gondel

"Freiheit schmeckt salzig" & "All Inclusive"

Präsentation zweier inklusiver Filmprojekte - Heimspiel 139

31.08.2017 um 19h: Städtische Galerie Bremen

Fokus Kurzfilm: Bremen - Izmir

Im Rahmen der Ausstellung ANDERSWO präsentieren Städtische Galerie Bremen und Filmbüro Kurzfilme aus den Partnerstädten. Eintritt frei.

05.07.2017 ab 19h: Schauburg Bremen

Digitale Medien 2017 – Heimspiel 138

Kurzfilme des Studiengangs Digitale Medien der Universität Bremen 2017

02.07.2017 um 15h: Neuer Worpsweder Kunstverein

Eugenia Gortchakova: Silentium!

In Kooperation mit dem Neuen Worpsweder Kunstvereines organisierte das Filmbüro eine Vorführung von drei Filmen von Eugenia Gortchakova zur Finissage am 2.7.17.

30.05.2017, 19 Uhr: "Schlachthof" Bremen

Sommer Open Screen 2017

Am 5. Open Screen des Filmbüros, der am Dienstagabend im Rahmen des Open Air Kino Bremen am Schlachthof stattfand, nahmen insgesamt 18 Bremer Kurzfilmteams teil. Außer Konkurrenz und als besondere Zugabe zeigte zudem Ahmad Saleh, ehemaliger Student der Hochschule für Künste und Studenten-OSCAR-Preisträger 2016, seinen prämierten Kurzfilm AYNY. Im m ...

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet