Veranstaltungen

17.2.2018, 14 Uhr: maxim film berlin

Berlinale Kaffeetasse

Im Rahmen der Berlinale lädt das Filmbüro Bremen die Bremer Filmschaffenden, Freunde des Filmbüros und Interessenten an der Arbeit des Filmbüros zu einem Kaffeekränzchen ein.

8.03.2018 um 20:00 Uhr im City46

Heimspiel Extra: Myanmarket

Aufführung des mit dem 18. Bremer Dokumentarfilm Förderpreis ausgezeichneten Films von Eva Knopf. In Kooperation mit attac Bremen, im Rahmen der Globale - dem globalisierungskritischen Filmfestival.

28.03.2018 um 18:30 Uhr in der Schauburg

Heimspiel 141: "Projekt 17: Fünf Träume, Küche, Bad"

Ein Spielfilmprojekt der Theater AG Hipstedt

Abwesenheit

Das Team des Filmbüros ist vom 16. bis 25.Februar auf der Berlinale. Einreichungen für Filmstart daher bitte am 27./28.02 abgeben oder uns per Email kontaktieren: (Email-Adresse).

Ausschreibungen

Filmstart Bremen 04 – Bewerben bis 28.Februar 2018

Das gemeinsame Förderinstrument von nordmedia und Filmbüro Bremen für Nachwuchsfilmprojekte und künstlerische Filme wird zum vierten Mal ausgeschrieben. Bewerbungen bitte am 27./28.Februar 2018 zwischen 10 und 18 Uhr im Filmbüro abgeben, oder nach Rücksprache (der Briefkasten ist nicht groß genug).

Beratung und Coaching

Gezielte Förderung und Professionalisierung durch projektbezogenes Coaching. Das Filmbüro vermittelt Kontakte und bezahlt den Coach.

Digitalisierung – Projektbezogene Format-Umwandlungen

Finanzielle Unterstützung bei Formatwandlungen im Produktionsprozess oder der Herstellung einer Vorführkopie.

Frühjahr/ Sommer 2018

Videojournalismus – Seminare von Jörn Hüneke

Jörn Hüneke, Videojournalist, Kameramann und Filmemacher, bietet im Filmbüro Bremen praktische Seminare an in den Bereichen Tagesbeitrag TV, Imagefilm, Kameratechnik. Weitere Information unter www.joernhueneke.de/referenzen/

Frühjahr/ Sommer 2018

Kreatives Drehbuchschreiben – Seminare von Regina Weber

Die freie Dramaturgin aus dem Bereich Fernsehen/Serie, Regina Weber, setzt ihre Seminare in 2018 fort. Weitere Informationen unter: www.skriptreif.de

Wir gratulieren:

max ophuels2018
max ophuels2018

Filmbüromitglied Anja Badeck ist mit ihrem Abschlussfilm WANNADIE auf dem Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2018 im Wettbewerb vertreten.

> Erfolge und Auszeichnungen

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet