Veranstaltungen:

18.01.2017, 19 Uhr: Schauburg

Werkschau Lothar Klose – Heimspiel 133

2 Super-8-Filme - Kino-Uraufführung (15 min.) "Fährhaus-Rebellen und ihre Kinder" (45 min.) Mit Dennis Klose: "Tumor ist, wenn man trotzdem lacht" (30 min.)

Neujahrsemfpang
Neujahrsemfpang

Neujahrsempfang
Filmbüro Bremen
Hinter der Holzpforte 1

31.Januar 2017 ab 19h.

11.2.2017, 14 Uhr: maxim film berlin bremen

Berlinale Kaffeetasse

Im Rahmen der Berlinale lädt das Filmbüro Bremen die Bremer Filmschaffenden, Freunde des Filmbüros und Interessenten an der Arbeit des Filmbüros zu einem Kaffeekränzchen ein.

Information:

Filmstart Bremen – Projektstipendium der nordmedia und des Filmbüro Bremen

Für Nachwuchsfilmprojekte und künstlerische Filme mit einem Förderbedarf zwischen 1.000 und 10.000 Euro haben nordmedia und das Filmbüro Bremen gemeinsam das Projektstipendium Filmstart entwickelt. Bewerbung bis 28.02.2017

City46 Logo
City46 Logo

Der 18. Bremer Filmpreis
geht am 19.Januar 2017 an den russischen Filmhistoriker Naum Kleiman. Filmprogramm ab dem 19.1. und Filmforum/Bremer Nachwuchs-Filmpreis am 20.1.2017.

ab Februar 2017

Kreatives Drehbuchschreiben

Die Drehbuchseminare von Regina Weber, freie Dramaturgin aus dem Bereich Fernsehen/Serie wird ihre Seminare in 2017 fortsetzen. Zwei Angebote sind geplant, die bei ausreichendem Interesse umgesetzt werden sollen.

"Liberty" von Ralf Schwauwacker ist "Best Film International" auf dem EQUUS Film Festival in New York 2016. In New York gilt der Preis als "Pferdefilmoskar".

R.Schauwacker: EQUUS Best Film International
R.Schauwacker: EQUUS Best Film International

Info: www.horsevideo.de.
Pressebericht: www.kreiszeitung.de
wir zeigten den Film im Heimspiel 126

Filmstart02 präsentiert die Webserie
Die Leiden des Alten Senators
jede Woche neu:

Wir trauern um die Künstlerin Eugenia Gortchakova. *05.10.1950 † 07.12.2016

Eugenia Gortchakova. 05.10.1950-07.12.2016 (c)theaea.org
Eugenia Gortchakova. 05.10.1950-07.12.2016 (c)theaea.org

Eugenia Gortchakova war Preisträgerin des 20. Videokunst Förderpreises und mit ihren Arbeiten auch beim Kunstfrühling und im Rahmen unterschiedlicher Kinoveranstaltungen bei uns präsent; das Heimspiel 109 aus dem Jahr 2014 widmete sich ihrem film-künstlerischen Schaffen.
Sie bleibt uns als lebensfrohe, warme, weltreisende, un-ruhige, sehr kluge und belesene, so interessierte wie gern unterstützende und ständig schaffende Künstlerin in Erinnerung. Sie hinterlässt ein umfassendes Werk.
Gemeinsam mit Bremens Häusern für Bildende Kunst planen wir einen Filmabend zu Ehren Eugenia Gortchakovas, zu dem wir noch gesondert einladen werden.

Oscars logo 2016
Oscars logo 2016

Wir gratulieren: Der Studenten-Oscar 2016 in der Rubrik "beste ausländische Animation" ging an Ahmad Saleh für seinen Film Ayny - My Second Eye. Sein vorheriger Film House war vom Filmbüro gefördert.

Ayny - My Second Eye. Ahmad Saleh
Ayny - My Second Eye. Ahmad Saleh
siegel bw
siegel bw

Wir gratulieren: Prädikat besonders wertvoll für den Film
Wasser von Leonardo Re. Microförderung 2012.

Wasser – von Leonardo Re

Drama aus der Microförderung 2012 (Produktion)

Der vom Filmbüro Bremen 2008 in der Projektvorbereitung geförderte Dokumentarfilm Vom Ordnen der Dinge von Jürgen Brügger und Jörg Haaßengier ist Grimme Preisträger 2016
Ein weiterer aus der Kulturellen Filmförderung Bremen erhielt eine Nominierung in der selben Kategorie: Die schöne Krista, ein Dokumentarfilm von Antje Schneider und Carsten Waldbauer, Kulturelle Filmförderung Bremen 2010.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet