Die Filme

Seit 1991 fördert das Filmbüro Bremen e.V. die Entwicklung, Produktion und Abspiel von Filmen. Die Fördermittel wurden von verschiedenen Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den einzelnen geförderten Filmen und Projekten.

Die Filme

Liste aller vom Filmbüro Bremen geförderten Filme und Projekte aus allen Förderbereichen seit 1991.

Filme und Erfolge 2017

Lila Eule – Dokumentarfilm von Hagen Klaile

Dokumentarfilm Förderpreis 2008 aus Mitteln der Bremischen Landesmedienanstalt und Radio Bremen.

Antenna Preis EdinburgTX
Antenna Preis EdinburgTX
2017 official selections black v02
2017 official selections black v02

Wir gratulieren:
Carsten Woike hat mit seinem Kurzfilm Antenna auf dem South Texas Int. Film Festival gleich zwei Preise gewonnen: Bester Kurzfilm und Beste Regie. Gefördert wurde der Film 2012 mit der Microförderung des Filmbüro Bremen e.V.

Wir gratulieren: Ein Löwe für den Dokuemntarfilm Der Prinz und der Dybbuk von Elwira Niewiera und Piotr Rosolowski bei den Internationalen Filmfestspielen Venedig in der Sektion Venice Classics Documentary on Cinema Competition. Gefördert wurde er 2014 durch den Bremer Dokumentarfilm Förderpreis des Filmbüros.

Die Leiden des Alten Senators – von Willehad Eilers

Filmstart02 Projektstipendium: jeden Donnerstag eine neue Folge.

Morpheus – von Frauke Lodders

Ein Film mit Microförderung 2013. Deutschlandpremiere auf dem Filmfest Emden/Norderney am 2. Juni 2016

Wir gratulieren: das bereits zweifach vom Filmbüro Bremen geförderte Regie-Duo Jürgen Brügger und Jörn Haaßengier ist das zweite Jahr in Folge Grimme-Preis-Träger! Für ihre Sendung "Nordstadtkinder - Lutwi" aus der WDR Reihe !Hier und Heute" erhielten sie den 53.Grimme-Preis Kategorie Kinder&Jugend.
2016 wurden sie für den vom Filmbüro Bremen 2008 in der Projektvorbereitung geförderten Dokumentarfilm Vom Ordnen der Dinge ausgezeichnet.

Die 2012 vom Filmbüro mit ihrem Projekt Brüderlein geförderte Autorin und Regisseurin Nora Fingscheid hat für ihr neues Projket "Systemsprenger" 2017 gleich zwei renommierte Preise erhalten: den Thomas-Strittmatter-Drehbuchpreis und auf der Berlinale den Kompagnon-Förderpreis.

Die Geister, die mich riefen – Dokumentarfilm von Diana Näcke

17. Dokumentarfilm Förderpreis aus Mitteln der Bremischen Landesmedienanstalt. Premiere am 26.01.2017 beim Filmfestival Max-Ophüls-Preis.

Preise und Auszeichnungen 2016

"Liberty" von Ralf Schwauwacker ist "Best Film International" auf dem EQUUS Film Festival in New York 2016. In New York gilt der Preis als "Pferdefilmoskar".
Info: www.horsevideo.de.
Pressebericht: www.kreiszeitung.de
wir zeigten den Film im Heimspiel 126

Wir gratulieren:
Ahmad Saleh bekommt den Studenten-Oscar 2016 für seinen Film Ayny - My Second Eye. Sein vorheriger Film House war vom Filmbüro gefördert.

siegel bw
siegel bw

Prädikat besonders wertvoll für den Film Wasser von Leonardo Re. Microförderung 2012.

Der Film Morpheus von Frauke Lodders wurde auf dem 49. Worldfest Houston mit dem Gold REMI Award in der Kategorie Fantasy/Horror ausgezeichnet. Wir gratulieren!

Der vom Filmbüro Bremen 2008 in der Projektvorbereitung geförderte Dokumentarfilm Vom Ordnen der Dinge von Jürgen Brügger und Jörg Haaßengier ist Grimme Preisträger 2016.
Ein weiterer aus der Kulturellen Filmförderung Bremen erhielt eine Nominierung in der selben Kategorie: Die schöne Krista, ein Dokumentarfilm von Antje Schneider und Carsten Waldbauer, Kulturelle Filmförderung Bremen 2010.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet