Automatic Fitness Animationkurzfilm von Alejandra Tomei und Alberto Couceiro in Stop-Motion

Kulturelle Filmförderung 2006.

Weltpremiere auf der Berlinale 2015

Berlinale 28.02.15. Photo: Peter Roloff
Berlinale 28.02.15. Photo: Peter Roloff

"Automatic Fitness" feierte seine Uraufführung auf der Berlinale 2015, Sektion Kulinarisches Kino. Food, pleasure and the environment – these are the topics that lie at the centre of the Culinary Cinema.

Automatic Fitness

Automatic Fitness
Automatic Fitness

Stop-Motion, D, 2015, 21 Min Min
Regie: Alejandra Tomei, Alberto Couciero
Originalmusik: Boris Jöns, Ole Wulfers
Es ist eine labyrinthische Poesie über menschlichen Automatismus. Eine Reflektion über unsere alltägliche Beziehung zu Zeit und Geld. Die Parodie eines veralteten „Modern Way of Life“ …

Ein Animationsfilm, welcher mit der immer weiter um sich greifenden Beschleunigung spielt und den Automatismen, in denen wir uns gezwungen sehen zu leben, zu arbeiten, zu atmen, zu denken – einfach zu existieren. Kurz, von unserem ganz normalen Alltag.

To or ... haven't time to be?

Die Produktionsfirma: Animas-Film

Gegründet in 2005 von Alberto Couceiro & Alejandra Tomei. Animas-Film entwickelt und produziert eigene Animationsfilme, und Animationen für Werbespots, Kurzfilme und TV-Serien.
Wir arbeiten täglich in Berlin Neukölln gemeinsam mit Partnern und motivierten Kollegen aus aller Welt, für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Kunstform Animationsfilm. Als Autoren, Animatoren und Produzenten realisieren wir das breite Spektrum dieses kreativen Prozesses unter einem Dach.
Im Atelier werden Drehbücher, Storyboards, Kulissen und Requisiten fabriziert. Wir bauen animierbare Figuren und Objekte, von denen dann im Aufnahmestudio tausende Einzelbilder geschossen werden, um sie lebendig zu machen, bevor sie in einer sichtbaren Filmkonserve landen.
Das digitale Zeitalter hat uns Compositing, Rotoscoping, Computergrafik und Motiongraphics beschert, und uns damit neue Möglichkeiten gegeben, um unsere alten Zutaten mit neuem Hightech Geschmackverstärker zu kombinieren.

Unsere Filme bekamen Internationale Anerkennung in 2003: Official Selection und 3. Preis der “Cinefondation” beim 57. Cannes Film Festival, Bester Animationsfilm in Buenos Aires Schools Film Festival. Auszeichnung als Publikumsliebling beim 14. Sao Paulo International Short Film Festival. In 2004: Regiepreis in Poitiers, Frankreich, beim „27. Rencontre Int. Henri Laglois”, Sondererwähnung der Jury beim „6. Golden Lion“ in Teipeh, Taiwan. Auszeichnung als “Best Outstanding Animation Film” bei der „2. Int. University Students’ Movies, TV and New Media Works Exhibition” in Peking, China. Publikumspreis beim Film Forum in Kochel am See der Vollmar Akademie und Friedrich Ebert Stiftung. In Okt 2003: Special Screenig im MoMA Museum in New York City.

www.animas-film.de
www.automaticfitness.de

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet