1. "Freiheit schmeckt salzig" & "All Inclusive"

    Präsentation zweier inklusiver Filmprojekte - Heimspiel 139

  2. Digitale Medien 2017 – Heimspiel 138

    Kurzfilme des Studiengangs Digitale Medien der Universität Bremen 2017

  3. LOCH: Ein Abend mit Videokünstler Willehad Eilers / Wayne Horse – Heimspiel 137

    Eine Reise in das bizarre Werk des Wayne Horse unter Leitung des Bremer Künstlers Sönke Busch.

  4. Made in Vietnam: Filmexporte aus der sozialistischen Republik – Heimspiel Extra

    Vier Filme von und über Vietnam. Alle Filmemacher sind im Kino anwesend.

  5. 1917 - Der wahre Oktober – Heimspiel Extra 2017

    Dokumentarischer Animationsfilm von Katrin Rothe Coproduktion maxim Film Berlin-Bremen

  6. Heimat in sechs Richtungen – Heimspiel 136

    Begegnungen mit zeitgenössischer iranischer Musik

  7. Im Schatten des Waldes – Heimspiel 135

    Im Schatten des Waldes ist ein 70-minütiger No Budget Horrorfilm von der Theater AG Hipstedt und Leiter/Regisseur Daniel Klotzek.

  8. Morpheus – Heimspiel 134

    Morpheus ist ein 90-minütiger Spielfilm von Frauke Lodders und entstand als Abschlussfilm an der Kunsthochschule Kassel. Der Film wurde gefördert durch die Hessische Filmförderung (HR und Land) und durch das Filmbüro Bremen e.V. aus Mitteln des Senators für Kultur. Filmmusik und Sounddesign stammen aus Bremen.

  9. Werkschau Lothar Klose – Heimspiel 133

    Zusatztermin: Sonntag, 05.02.2017 Matinée um 12:00 in der Schauburg

  10. Ludwigs Absprung – Heimspiel 132

    Zweiter Zusatztermin: Sonntagsmatinée am 05.03. um 12 Uhr in der Schauburg! Karla Sonntags lebensbejahender Dokumentarfilm über den Bauingenieur und Maler Ludwig Sasse, der 1956 als Minderjähriger alleine aus der DDR flüchtete.

  11. The Wolf’s Lair – Heimspiel Extra im Rahmen der Ethnografischen Filmtage des Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft der Universität Bremen

    In ihrem Dokumentarfilm erforscht Catarina Mourão behutsam verschwiegene Familiengeheimnisse und deckt auf, wie politischer Widerstand unter der Salazar-Diktatur über Generationen hinweg unterdrückt wurde.

  12. Die Zeit dazwischen – Heimspiel 131

    Die Zeit Dazwischen (In Between) – Deutschland, ich danke euch - Ein Dokumentarfilm über und mit Geflüchteten in Bremerhaven

  13. Digitale Medien 2016 – Heimspiel 130

    Kurzfilme des Studiengangs Digitale Medien der Universität Bremen 2016

  14. Einbrüche – Heimspiel 129

    Ein Kurzspielfilm von SchülerInnen der Klasse 4B der Grundschule an der Kantstraße unter der Leitung von H. P.-Locnikar

  15. Lingotechnogen - Wir sind die Elite. – Heimspiel 128

    Ein Spielfilm der Roten Zitadelle (der Jugendarbeit der Vereinigten Evangelischen Gemeinde Bremen Neustadt) über den stetig wachsenden Leistungsdruck für Schüler in unserer Gesellschaft und dessen soziale Folgen.

  16. Aus dem Abseits – Heimspiel Extra

    Vieles ist der Psychologe Peter Brückner Zeit seines Lebens gewesen: ‘Halbjude’ und Ausreißer, Untergrundaktivist und Wehrmachtssoldat, Kommunist mit Parteiverbot, Vater und Familienflüchtling, Demokrat und Verfassungsfeind, erster verbeamteter Hochschullehrer mit Berufsverbot.

  17. Das Leben, you know. Brennpunkt Bremerhaven-Lehe. – Heimspiel 127

    Studierende der Hochschule Bremerhaven stellen ihren Dokumentarfilm vor, der neue Seiten des berühmt-berüchtigten Stadtteils zeigt.

  18. Das Große Pferde-Heimspiel – Heimspiel 126

    Drei Dokumentarfilme zum Thema Pferd werden präsentiert, die aus jeweils unterschiedlichem Blickwinkel Strategien der Mensch-Tier-Kommunikation untersuchen. Mit Miriam Thiel und Ralf Schauwacker

  19. Ich war schon auf der ganzen Welt, nur noch nicht am Ellenbogen – Heimspiel Extra

    Von Küssen und Handgranaten, von Rumfässern und betrunkenen Kindern, von reichen Badegästen und vom Schwimmen an der Leine, vom weitem Himmel und dem rettenden Wal. Die Insel Sylt zu Beginn des letzten Jahrhunderts, neu erzählt von den drei Inseltöchtern Marga Barake, Herta Findeisen und Laura Kerwin / Sylt.

  20. Traumjob. Filme von Luis Seemann. – Heimspiel 125

    Wir stellen die Arbeit des jungen Bremer Filmemachers Luis Seemann vor, der am Abend natürlich auch im Kino answesend sein und Fragen zu seinen Filmen beantworten wird.

Bearbeiten

Ihre Suchanfrage wird an duckduckgo.com weitergeleitet